MAGMA startet MAGMAacademy für MAGMASOFT®-Anwender und alle Interessenten im Gießereiumfeld

Aachen, April 2013. Unter dem Motto „Voneinander lernen“ bietet die MAGMA GmbH, Anbieter von Software für die Gießprozess-Simulation, jetzt mit der MAGMAacademy ein Weiterbildungsangebot rund um die „Gießprozess-Simulation“ an. An MAGMA-Anwender richten sich Schulungen und vertiefende Workshops für eine effiziente Anwendung der Gießprozess-Simulation. In den neu konzipierten Seminaren lernen Mitarbeiter und Verantwortliche, wie sie mit der Gießprozess-Simulation in ihren Unternehmen Entwicklungsprozesse optimieren, Fertigungskosten senken und die Ressourceneffizienz erhöhen. Die Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen finden im neu eröffneten Schulungszentrum der MAGMAacademy in Aachen statt.

Weiterbildungsangebote rund um die Gießprozess-Simulation umfassen bei der jetzt gegründeten MAGMAacademy fundierte Anwenderschulungen und -workshops sowie Seminare für alle Interessierten aus dem Gießereiumfeld.

Die MAGMAacademy hat das Ziel, das Verständnis für die technischen und wirtschaftlichen Potenziale der Gießprozess-Simulation zu vertiefen und ihre Effizienz in den Unternehmen zu steigern. Unter dem Motto „Voneinander lernen“  stellt die MAGMAacademy neben der bestmöglichen Anwendung die Möglichkeiten der Gießprozess-Simulation zur Vernetzung und Kommunikation aller Akteure entlang der Prozesskette von der Gussteilentwicklung bis zur Serienfertigung in den Fokus.

Die MAGMAacademy bietet drei verschiedene Arten von Weiterbildungsveranstaltungen an: Aufeinander aufbauende Schulungen unterrichten MAGMA-Anwender in der Nutzung der Software. In vertiefenden Workshops erhalten Anwender detaillierte Kenntnisse zur effizienten Anwendung der Simulationssoftware und zur bestmöglichen Umsetzung der Simulationsergebnisse. Die Seminare vermitteln sowohl Softwareanwendern als auch Nutzern von Simulationsergebnissen fundiertes Wissen über das technische und wirtschaftliche Potenzial der Gießprozess-Simulation. Sie richten sich an die Verantwortlichen für Gusskonstruktion, Werkzeug- und Modellbau und Prozessauslegung – also an alle, die bezüglich der Fertigungskosten, der Gussqualität und der Liefersicherheit einen Nutzen aus den Informationen der Gießprozess-Simulation ziehen können.

Impressionen aus der MAGMAacademy

Die Seminare bieten den Fachleuten fundierte Informationen zum methodischen Einsatz und Nutzen der Simulation für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Aktuell werden Veranstaltungen für den Einsatz der Gießprozess-Simulation mit den Schwerpunkten „optimierte Konstruktion von Gussanwendungen&ldquo sowie „Prozessauslegung im Druckguss und Eisenguss“ angeboten. Sie vermitteln grundlegende Informationen zur Nutzung der Simulation in den entsprechenden Prozessen und informieren über die vernetzenden Möglichkeiten der Simulation entlang der gesamten Prozesskette, von der Gussteilkonstruktion bis zur Anwendung. Übergeordnetes Ziel der Seminare ist es, das Verständnis für die Gießprozess-Simulation und ihre Nutzung als gemeinsame Informations- und Kommunikationsplattform für die Gießer, Konstrukteure und Gussteilabnehmer zu fördern. Damit sollen die Chancen der Gusstechnologie durch effizientere Entwicklungs- und robustere Produktionsprozesse verbessert werden.

In den Schulungen der MAGMAacademy lernen Anwender den grundsätzlichen Umgang mit MAGMA

Weitere Informationen zu Inhalten, Terminen, Teilnahmebedingungen und Ansprechpartnern der MAGMAacademy sind unter http://www.magmasoft.de/de/academy/ zu finden.

Presse-Service

Sie möchten in den Presseverteiler aufgenommen werden oder benötigen Hintergrundinformationen oder Bildmaterial?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf:

PR und Marketing
press@magmasoft.de
Tel. +49 241 88901 0

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz