Prof. Christoph Beckermann erhält Auszeichnungen von amerikanischen Gießereivereinigungen

Aachen/Las Vegas/Chicago, im März 2010. Gleich von mehreren verschiedenen Organisationen, die im Bereich Gießtechnik engagiert sind, erhielt Professor Christoph Beckermann vor kurzem angesehene Auszeichnungen.

Christoph Beckermann ist Professor im Fachbereich Maschinenbau an der Universität von Iowa, USA, wo er auch das „UI Solidification Laboratory” leitet. Darüber hinaus ist Prof. Beckermann ein hoch geschätzter MAGMA-Forschungspartner.

Während des „113th Metalcasting Congress” in Las Vegas im April des vergangenen Jahres wurde ihm der „Sir Humphrey Davy Scientific Merit Award” vom Magnesium-Ausschuss der amerikanischen Gießerei-Vereinigung „AFS“ (American Foundry Society) überreicht.

Im Dezember 2009 folgte der „Thomas E. Barlow“-Ehrenpreis der amerikanischen Stahlgießer-Vereinigung „SFSA“ (Steel Founders' Society of America). Der Preis wurde ihm während der 63. Jahreskonferenz „Technical & Operating“ in Chicago verliehen. Seit ihrer Gründung als Berufsverband der Stahlgießer im Jahre 1902 hat die SFSA diese Ehrung erst 23-mal verliehen. Die Auszeichnung ist mit einem Stipendium verbunden, das vom SFSA zu Ehren Beckermanns im Fachbereich Maschinenbau für eine Promotionsstelle eingerichtet wird.

Die ebenfalls amerikanische Vereinigung für Mineralien, Metalle und Werkstoffe „TMS“ (Minerals, Metals & Materials Society) verleiht seit 1989 den „Bruce Chalmers Award“. Bruce Chalmers ist der Vater der modernen Erstarrungsforschung und der Preis ehrt eine Persönlichkeit, die einen überragenden Beitrag zur Erforschung und Verfahrenstechnologie des Erstarrungsprozesses geleistet hat. 2010 ging die Auszeichnung an Professor Beckermann, der den Preis während des jährlichen Treffens der Vereinigung im Februar in Seattle erhielt.

Beckermann ist international hoch angesehen für die Erforschung von Erstarrungsphänomenen und der Werkstoffverarbeitung. Seine jüngsten Forschungsarbeiten befassen sich mit der Modellierung von Warmrissen und Maßhaltigkeiten, der Speisung und Bildung von Porositäten, der Entstehung und dem Transport von Einschlüssen sowie der Vorhersage von Gefügen und dem Kornwachstum bei Konvektion.

Presse-Service

Sie möchten in den Presseverteiler aufgenommen werden oder benötigen Hintergrundinformationen oder Bildmaterial?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf:

PR und Marketing
press@magmasoft.de
Tel. +49 241 88901 0

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz