School of Engineering – Die Universität von Jönköping, Schweden

Die Universität von Jönköping ist eine der anerkanntesten Ausbildungsstätten für Ingenieure in Skandinavien. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Gusswerkstoffen und –prozessen, wobei Fragestellungen aus den Bereichen Modellierung und Simulation von besonderem Interesse sind. Seit Beginn arbeitet MAGMA mit Prof. Ingvar Svensson zusammen, der seit 1995 der Forschungsgruppe „Materials and Manufacturing – Casting“ vorsitzt. Heute umfasst die Forschungsgruppe ungefähr 25 Mitarbeiter inklusive 10 Doktoranden.

Ingvar Svensson ist einer der Pioniere für die Gefügemodellierung von Phasen und Strukturen sowie ihrer Auswirkung auf die mechanischen Eigenschaften von Gusseisen – einer zukunftsweisende Forschung, die in den frühen 1980er Jahren initiiert wurde und übergreifende Modelle für Eisen- und Nichteisen-Legierungen hervorbrachte. In den vergangenen 15 Jahren haben Prof. Svensson und Prof. Magnus Wessén im Bereich der Mikromodellierung auch in verschiedenen Projekten mit MAGMA zusammen gearbeitet.

Im März 2012 übernahm Prof. Anders E.W. Jarfors, der zuvor am Royal Institute of Technology in Stockholm und am Singapore Institute of Manufacturing Technology (SIMTech) tätig war, die Hauptverantwortung für die Forschungsgruppe. Er hat ein Buch über Simulation und Modellierung in Materialprozessen veröffentlicht und wird die Arbeiten von Prof. Svensson weiterführen.

Prof. Ingvar L Svensson (links) und Prof. Anders E.W. Jarfors (rechts)
Prof. Ingvar L Svensson (links) und Prof. Anders E.W. Jarfors (rechts)
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz