Drei aus einem Guss - mit MAGMASOFT®!

CR Foundry in Maryborough, Queensland – Australien – verwendet MAGMASOFT®, um gießtechnische Probleme vorherzusagen und zu lösen. Mit der Implementierung von MAGMASOFT® im Jahr 2006 wurden die ersten Erfolge durch die Reduzierung von Gussfehlern und anschließender Reparaturarbeiten erzielt. Die Anzahl der Schweißer, die für die Reparaturen nötig waren, wurde reduziert, so dass man sich auf wichtigere Arbeiten konzentrieren konnte.

2016 wollte CR die Fertigung ihrer gegossenen DecaEdge™ Schaufelzähne optimieren. CR ist der weltweit einzige Hersteller, der eine Palette von gegossenen Schaufelzähnen für sehr große Minenradlader anbietet. Das Bauteil wurde üblicherweise aus drei separat gegossenen Teilen von je zwei Meter Länge hergestellt. Der Gesamtprozess war sehr arbeitsaufwändig und beanspruchte darüber hinaus viel Kapazität in der Gießerei. Nach Prüfung bestätigte das Produktentwicklungsteam, dass die Gießerei grundsätzlich in der Lage war, das Teil auch in einem – anstelle von drei Teilen – herzustellen. 

Die größte Herausforderung bei der Umgestaltung der Gießtechnik bestand darin, innerhalb der geforderten Toleranzgrenzen für das fertige Produkt zu bleiben. Durch die Zunahme an Dimensionen und Komplexität der Geometrie war das eine Herausforderung. Das Gussstück ist 6,2 m lang, 1,2 m breit und wiegt 5.000 kg. 

CR Foundry optimiert die Fertigung ihrer gegossenen DecaEdge™ Schaufelzähne

CR Foundry optimiert die Fertigung ihrer gegossenen DecaEdge™ Schaufelzähne

Das Team nutzte MAGMASOFT® unter anderem, um das Gießsystem zu analysieren und damit eine möglichst beruhigte Formfüllung sowie eine Temperaturverteilung am Ende der Füllung zu erreichen, die die Speisung unterstützt. Nach Auswertung aller technischen Aspekte war sich das Team sicher, dass die Anforderungen an das neue Bauteil und darüber hinaus Vorteile bei Kosten und Qualität erreicht werden konnten. 

Es gab zwei Nutznießer aus dem Vorhaben: Zum einen profitierten die Kunden von CR. Das neu ausgelegte Teil mit optimierter Anpassung von Geometrie, Schaufelwinkel und Materialverteilung sorgte für eine verlängerte Lebensdauer des DecaEdge Produkts. 

Temperaturverteilung nach dem Ende der Erstarrung

Temperaturverteilung nach dem Ende der Erstarrung

Für CR bestand der Nutzen darin, ihre Herstellungskosten deutlich zu reduzieren. Mit Hilfe von MAGMASOFT® wurde die Leistungsfähigkeit des gegossenen Bauteils trotz des komplexen Designs sichergestellt und direkt beim ersten Mal erfolgreich abgegossen. Auch der Herstellungsprozess wurde effizienter: Der Aufwand für die Wärmebehandlung konnte reduziert werden, der Konstruktionsschweißaufwand wurde eliminiert und die Anzahl der benötigten Formen geringer. Neben der erheblichen Kostenreduzierung steigerte die Gießerei aus Maryborough ihre Produktivität; sie kann nun mehr gegossene Schaufelzähne pro Monat herstellen.

Mit freundlicher Genehmigung von CR Foundry in Maryborough, Queensland - Australien

Mit Hilfe von MAGMASOFT® kann CR nun mehr gegossene Schaufelzähne pro Monat herstellen

Mit Hilfe von MAGMASOFT® kann CR nun mehr gegossene Schaufelzähne pro Monat herstellen

CR (früher CQMS Razer), Australien, ist eins der weltweit führenden Unternehmen für Innovationen im Maschinenbau und zur Herstellung leistungsfähiger Ausrüstung und Software für die Bergbauindustrie. CR verwendet seit 2006 MAGMASOFT® mit MAGMAsteel, MAGMAstress und MAGMAstressHT.

Presse-Service

Sie möchten in den Presseverteiler aufgenommen werden oder benötigen Hintergrundinformationen oder Bildmaterial?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf:

PR und Marketing
press@magmasoft.de
Tel. +49 241 88901 0

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Infos zum Datenschutz    -    Impressum


Ablehnen Akzeptieren