Die folgenden Beispiele demonstrieren, wie unsere Kunden MAGMASOFT® erfolgreich für bessere Gussteilqualität, Kostenreduzierungen oder Verkürzung von Entwicklungszeiten nutzen - speziell im Bereich NE-Guss.

Realer Prototyp – realistisches Gussteil?

Schon vor Beginn der Serienfertigung werden zahlreiche Gussteile für Tests unter realistischen Einsatzbedingungen benötigt. Wie viele dieser Gussprototypen wurde dieses Aluminium-Fahrwerksteil in Sandguss gefertigt – ein bevorzugter Prozess für Gussteile mit niedriger Stückzahl.

Weiterlesen

Aktives Speisen

Im Sandguss müssen aus Platzgründen häufig “Blindspeiser“ eingesetzt werden, die keinen direkten Kontakt mit der Atmosphäre haben. Blindspeiser können durch eine Druckdifferenz zwischen der Speiseroberfläche und dem Gussteil entgegen der Schwerkraft speisen.

Weiterlesen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz