Strömungsoptimierte Gestaltung von Gießläufen

Ein robuster Druckgussprozess ist das Resultat verschiedener aufeinander abgestimmter Parameter. Ein wichtiger Baustein hierbei ist die strömungstechnisch optimierte Gestaltung des Lauf- und Anschnittsystems, um einen robusten Prozess für fehlerminimierte Gussteile zu erzeugen.

Bei der Konzeption des Gießlaufsystems sind verschiedene Anforderungen zu berücksichtigen: Die Schmelze soll möglichst gleichzeitig an allen Anschnitten einer Mehrfachform anstehen; gleichzeitig sollen Lufteinschlüsse durch Strömungsschatten vermieden und die Schmelze möglichst verwirbelungsfrei in den Läufen zum Anschnitt transportiert werden.

Die Simulationsergebnisse erlauben die Bewertung des Strömungsverlaufs. Unterschiedlich berechnete Qualitätskriterien ermöglichen eine quantitative Bewertung von Fehlerpotenzialen, die durch eine nicht optimierte Strömung der Schmelze im Gießlauf und in der Bauteilkavität entstehen.

Die Bilder des nachfolgenden Beispiels zeigen für das Gießlaufsystem eines Strukturteils, wie nach Änderung der Position einzelner Laufsegmente die Schmelze an den einzelnen Anschnittsegmenten zum gleichen Zeitpunkt ansteht. Dadurch wird das Voreilen der Schmelze aus einzelnen Anschnitten in die Kavität weitgehend verhindert.

Erweitern Sie Ihr Wissen rund um den Druckgussprozess in unserem Seminar „Simulation und Druckguss – Grundlagen, Prozessauslegung, Gießsystemberechnung“. Sie erhalten einen Gesamtüberblick über die einzelnen Komponenten des Verfahrens, von der Bestimmung der Maschinengröße bis zur Anschnittauslegung. An konkreten Beispielen werden das grundlegende Strömungsverhalten für unterschiedliche Gießlaufsysteme diskutiert und so die Grundlagen zur Auslegung von Angusssystemen für robuste Druckgussprozesse vermittelt.

In dem darauffolgendem Aufbauseminar „Methodischer Druckguss“ vermitteln Experten der MAGMA die methodische Vorgehensweise zur Prozessanalyse. Sie diskutieren mit Ihnen an konkreten industriellen Beispielen, wie die Werkzeug- und Prozessauslegung im Druckguss auch in Ihrem Unternehmen systematisch und nachhaltig verbessert werden kann.

Bei Interesse an den Seminaren unterbreiten wir Ihnen gerne ein passendes Angebot. Melden Sie Sich dazu telefonisch unter +49 241 88 901 99 oder per E-Mail an E-Mail anzeigen.

Bild 1: Die Simulation zeigt die Vorfüllung der mittleren Anschnitte durch nicht optimale Laufauslegung. Bild 2: Die Schmelze steht genau am Umschaltpunkt an allen Anschnitten.

Bild 1: Die Simulation zeigt die Vorfüllung der mittleren Anschnitte durch nicht optimale Laufauslegung. Bild 2: Die Schmelze steht genau am Umschaltpunkt an allen Anschnitten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter E-Mail anzeigen!

Gerne können Sie uns auch Ihre Bewerbungsunterlagen per Post zusenden:

MAGMA GmbH
Kackertstr
. 11
52072 Aachen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz